daily links

  • heise online – "SPIEGEL": BND leitet massenhaft Metadaten an die NSA weiter
    Der Bundesnachrichtendienst (BND) übermittelt in großem Umfang Metadaten aus der eigenen Fernmeldeaufklärung an die NSA. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner Ausgabe vom morgigen Montag. Der deutsche Auslandsgeheimdienst gehe inzwischen davon aus, dass sich sein Standort in Bad Aibling hinter einer der beiden Datensammelstellen (Sigads) verbergen könnte, über die der US-Geheimdienst laut Unterlagen aus dem Archiv des Whistleblowers Snowden allein im Dezember vergangenen Jahres unter der Überschrift "Germany – Last 30 days" rund 500 Millionen Metadaten erfasste.