Was verrät die Visualisierung von Vorratsdaten

Der Journalist Michael Kreil ist der Frage nachgegangen, was eine Visualisierung von Vorratsdaten über uns verrät und wie sicher die einmal erhobenen Daten vor unberechtigtem Zugriff sind.

Offensichtlich enthalten Vorratsdaten nicht nur technische Informationen über Mobilfunkgeräte. Aus diesen Daten lassen sich auch viele Informationen über deren Besitzer ermitteln, und zwar viel mehr Informationen, als es der erste Eindruck vermuten lässt.

Aus den verwendeten Mobilfunkzellen lässt sich ein komplettes Bewegungsprofil des Besitzer berechnen. Und die Kommunikationsdaten, die einen großen Teil unserer täglichen, zwischenmenschliche Interaktion erfassen, zeigen auch unser soziales Umfeld.

 

bvt