Die Post speichert die Seriennummern aller “Internetmarken”

Demnach werden die eindeutigen Seriennummern, mit denen alle Marken versehen sind und die auch im digitalen Barcode enthalten sind, von der Post unbefristet auf Vorrat gespeichert – angeblich zur Betrugsverhinderung. Das gilt auch nach Entwertung jeder Marke, wobei dieser Vorgang gleichfalls unbefristet gespeichert wird. Auch wenn die Empfänger-Adressen jedenfalls bei Internetmarken für Briefe nicht zum Portokauf eingetippt werden müssen und wohl auch danach nicht erfasst und gespeichert werden, erstellt die Post doch im Übrigen umfassende Kauf- und Versandprofile des Internetmarke-Kunden.

via daten-speicherung.de

 

bvt