Erstmal keine Körperscanner

Das Bundesinnenministerium verzichtet auf den Einsatz von Körperscannern zur Sicherheitsüberprüfung von Passagieren an Flughäfen. Die Technik sei “noch nicht ausgereift”, teilte das Ministerium am Mittwoch in Berlin mit, die Scanner zwar “leistungsfähig, aber noch nicht flächendeckend einsetzbar”.

Leider nicht wirklich ein Grund zur Freude, denn “noch nicht ausgereift” heisst wohl, dass der Quatsch wieder kommt wenn die entsprechenden Stellen die Technik für ausgereift halten.

via heise

 

bvt