daily links

  • Essential TextMate Shortcuts, Tips and Techniques
  • Echtzeit- vorratsdatenspeicherung in der Schweiz geplant
    In der Schweiz wurde eine massive Ausweitung der Internetüberwachung vorgeschlagen: Nach dem Willen von Justizministerin Simonetta Sommaruga sollen neben dem Abhören von Telefongesprächen und dem Abfangen von E-Mails auch sämtliche Online-Aktivitäten der Büger wie beispielsweise Chatten, Recherchen mit Suchmaschinen oder Abrufen von Videos "in Echtzeit" verfolgt werden.
  • Neue Trackingmethode bei Amazon und Co.
    Nach dem Bericht der Wissenschaftler hat der Anbieter KISSmetrics ein neues, nahezu nicht zu umgehendes Tracking-Skript entwickelt. Das Verfahren basiert demnach auf HTTP- und Flash-Cookies, LocalStorage, IE-userData und Etags. Bei den Etags handelt es sich um einen HTTP-Header, der dem Browser eine Art Caching-Signatur mitteilt. Die Website kann das ETag später wieder abfragen, um zu entscheiden, ob der Browser eine neue Version der betreffenden Datei benötigt.
  • Mögliche Bewegungsprofile bei Microsoft
    Demnach ist Microsoft, wie auch Apple und Google, daran, eine Datenbank über globale WLANs aufzustellen. Elie Bursztein vom Stanford Security Laboratory hat das API zu Live.com und damit zu Microsofts Standort-Datenbank erforscht und will die damit einhergehenden Möglichkeiten auf der kommenden Black-Hat-Konferenz vorstellen. Bursztein hat bereits angekündigt, dass es möglich sei, jedes von Microsoft erfasst WLAN-Gerät zu lokalisieren. Somit wären etwa die Positionsangaben von Smartphones mit aktiviertem Tethering eine mögliche Basis für Bewegungsprofile.
  • heise online – Pannenscanner Körperscanner?
    In dem Bericht zum Hamburger Feldtest, der der Welt am Sonntag zugespielt wurde, heißt es, dass die getesteten Scanner bei 70% der Passagiere Alarm schlugen und damit eine Nachkontrolle der Passagiere notwendig wurde. In 35 % aller Fälle wurde ein Mehrfachalarm ausgelöst, der zu einer besonders intensiven Kontrolle des Passagiers führt, die über das übliche Abtasten mit einem Handdetektor hinausgeht.
 

bvt